Erfahrungen mit Online-Strafanzeigen!

Welche Erfahrungen haben Sie mit Online-Strafanzeigen gemacht ?

Teilen Sie uns und unseren Besuchern Ihre Erfahrungen mit einer Online-Strafanzeige mit.

Ihr Eintrag wird nach einer Prüfung ohne E-Mail-Adresse und Homepage veröffentlicht.
Gründe für nicht veröffentlichte Einträge können wie folgt sein:

  • beleidigende oder verletzende Einträge
  • rassistische, illegale oder belästigende Einträge
  • vulgäre und obszöne Ausdrucksweise
  • die Privatsphäre anderer verletzende Einträge
  • Spam und Werbung 

25.07.2019
Wolfgang Pöppel
Online-Strafanzeigen sind wichtig, damit Straftäter auch ermittelt werden können, die sonst gern darauf setzen, dass sich kaum jemand die Mühe macht, einen Brief an die Staatsanwaltschaft oder Polizeibehörde zu schicken. Hierbei sollte man aber tunlichst nicht zuviel Zeit verstreichen lassen, damit die Ermittlungsbehörden rechtzeitig Gegenmaßnahmen einleiten können, damit nicht weitere andere Menschen Opfer einer Straftat werden. Es ist erfreulich, dass die Polizei diese Möglichkeiten des Internetauftrittes nutzt. Dadurch steigt die Akzeptanz in der Gesellschaft, Straftätern einen Riegel vorzuschieben. Ich wünsche mir, dass viele Bürgerinnen und Bürger hiervon Gebrauch machen. Und letztlich untertstützen wir alle damit auch die Arbeit unserer Polizei - sie hat es verdient!